Was hat deine Handschrift mit deiner Persönlichkeit zu tun?

Jede Handschrift ist so individuell wie der Mensch, der sie schreibt.
Die Emotionen, die Gedanken, die vorherrschende Stimmung, all das fließt in die Schrift des Autors mit ein.

Diese Schriftzeichen kommen weniger aus der Hand als aus dem Gehirn des Schreibers. 

Alle Lebensphasen verändern die innere Einstellung, sowie die Persönlichkeit eines Menschen. Die eigenen Erfahrungen verfestigen sowohl die Denk wie die Handlungsweisen so gravierend, daß diese es sich gar nicht mehr vorstellen kann, anders reagieren zu können. 

Manche Menschen entwickeln verschiedene Persönlichkeiten in ihrer Identität. Diese zeigen sich durch sogar in unterschiedlichen Handschriften. Eine Schrift ist nur für Briefe, eine für das Tagebuch und wieder eine andere für den Einkaufszettel. Trotzdem werden ähnliche Muster in jeder der einzelnen Handschriften zu finden sein. Schriftmuster sind Denkmuster. Jedes Schriftbild ist voll davon. 

Der handschriftliche Brief eines Menschen setzt sich zusammen wie ein Puzzle. Je häufiger bestimmte Muster in der Schrift vorkommen, umso öfter wird der Schreiber aus diesem Denkmuster funktionieren. Wäre es nicht von Vorteil zu wissen, was diese Muster im Leben bewirken?

Im Grundkurs lernt der Schreiber viel über seine eigene Handschrift , sowie über seine jetzige Persönlichkeit. Blockierende Muster werden aufgedeckt und durch eine förderliche Schreibweise ersetzt. Sobald man die Auswirkung der einzelnen Schreibweisen in seiner Persönlichkeit erkennt, kann man sie durch Übungen dauerhaft verändern.

Falls dein Leben in allen Bereichen gut läuft, lass deine Schrift genauso wie sie ist. Hast du immer wieder Probleme mit Eifersucht, Misstrauen, Ängsten, mit wenig Selbstvertrauen oder du kannst Dinge nicht zu Ende bringen, musst dich und andere ständig kritisieren, dann zeig mir wie du schreibst. Es gibt verschiedene Möglichkeiten dieses Wissen zu erlernen.

Schreibkurse, Einzelstunden via Skype oder Zoom, oder du schickst einen handschriftlichen Brief zu mir nach Hause. Ich schau ihn mir an und lasse dir die wichtigsten Schreibveränderungen per email zukommen. Jedes limitierende Denkmuster lässt sich mit bewussten Schreibübungen verändern. Ich freu mich auf dich.

Deine Handschrift

zeigt Deine Persönlichkeit. Erfahre mehr über dich selbst…

Schreibcoaching

ist der Schlüssel zu deiner Veränderung…

Termine/Kurse

Einzelcoaching, Sessions,
workshops…

Hast du Lust auf ein Spiel?


Wer von den beiden Schreibern hat Stimmungsschwankungen? A oder B?

Wer verhält sich hier extrovertierter?

Wer von den beiden Schreibern hat eine liebevollere Stimme? 

Wer von den Beiden ist gerade fröhlicher?

Wer spricht nicht so gerne über seine Gefühle?

Wer gibt sich mehr Zeit für sich selbst?

Wer ist wohl organisierter in seinem Leben?

Wer möchte mit seinen Vorfahren nichts zu tun haben? Wer hätte lieber einen anderen Vornamen?

Auflösung :
1. A, 2. B, 3. A, 4. B, 5.A, 6.B, 7. B, 8. B ,A

Wie verändert sich mein Charakter durch das Schreiben

Es sind nur ein paar Striche und trotzdem kann man daraus schon so viel erkennen.

Wäre es möglich, mit Hilfe der Schriftführung die momentane Grundstimmung, sowie die ganze Persönlichkeit zu verändern? Könnte man durch einen größeren Abstand der Zeilen( mehr Raum ) mehr Zeit ins Leben kreieren? Wäre es möglich einen schüchternen Charakter ins Gegenteil zu transformieren? 

Ja! All das kann man durch bewusste Schreibübungen beeinflussen. Jeder Punkt, jeder Strich und jede Buchstabenform entsteht aus einem antrainierten oder übernommenem Denkmuster. Obwohl wir alle ähnliche Buchstaben in der Schule gelernt haben, schreiben wir von Anfang an unterschiedlich. Oder etwa nicht? Woher kommt das?

Durch unterschiedliche Erfahrungen in der Kindheit, in der Erziehung, mit dem Partner oder mit Freunden. All das prägt unsere Persönlichkeit mehr wir annehmen würden.

Ruhige, ausgeglichene Menschen schreiben eher auf eine wohlproportionierte, gut lesbare Weise. Eine chaotische Handschrift erkennt man auf den ersten Blick. Das Durcheinander in der Schrift spiegelt die geistige Verfassung des Schreibers wieder. Auch wenn dieser sich im Aussen eher still und unauffällug benimmt, was ihm häufig nicht gelingt, kann sein Innerers kurz vorm Durchdrehen stehn. Der geistige Zusatnd lässt sich schriftlich nicht verheimlichen. Die gute Nachricht: Bringt man Ruhe und Balance, sowie eine neue Struktur in seine Handschrift, übertragen sich diese Atribute in die Persönlichkeit des Schreibers. Mit jeder Übung verbinden sich neue Synapsen in dessen Gehirn.

Durch das kontinuierliche Üben ausbalancierter Schreibmuster kann sich der chaotische, depressive Geist des Schreibers beruhigen. Neue, positive Denkmuster haben eine Auswirung auf das ganze Leben des Schreibers. 

Die Hände sind die Werkzeuge der Seele. Sie sind mit dem Gehirn eng verbunden. Um eine ungesunde Angewohnheit abzulegen, braucht es 40 aufeinander folgende Tage.
Während dieser Zeit verändert sich bereits die Art zu denken und zu handeln. Dem Schreiber selbst werden limitierende Verhaltens und Denkmuster plötzlich bewusst. Er wundert sich, wieso er all diese Dinge vorher nicht sehen konnte. Ein Tagebuch ist hier von großem Nutzen. Manche Menschen bemerken ihre eigene Transformation erst durch die schriftliche Kurzfassung der persönlichen Veränderungen. Ich selbst zweifelte manchmal an der Wirkungsweise dieser Methode. Mit etwas mehr Licht betrachtet mußte ich meine Zweifel verabschieden. 

Jeder Buchstabe bewirkt eine andere Energie. Wie ein Magnet zieht er Menschen und Umstände ins Leben, die bei dem jeweiligen Thema nützlich sind. 

Probieren geht über studieren. Ich kann dir alles mögliche erzählen. Um zu wissen, ob diese Methode für dich funktioniert, wirst du es ausprobieren müssen. 40 Tage , 30 Minuten am Tag. Das ist das Minimum. Wäre das möglich für dich? 

 

Das Vimala Rodgers System

                                   

ist mehr als ein handschriftliches Programm. Es ist ein System, das die bewundernswertesten Eigenschaften des Schreibers hervorhebt. Wie jeder Graphologe dir sagen kann, identifiziert jede Bewegung des Stifts einen Teil der Persönlichkeit, d. h. wer wir sind. Basierend auf diesem Wissen wurde jeder Strich des Vimala Alphabets  speziell entwickelt, um negative Gedankengewohnheiten zu beseitigen und durch solche zu ersetzen, die die besten Eigenschaften des Schreibers hervorheben. Als Instrument mit lebenslanger Garantie unterstützt das Vimala System die edelsten Eigenschaften des Kindes, während es jung ist. Es verbessert die Persönlichkeitsaspekte im Laufe ihrer Reife und verleiht ihnen so ein Gefühl von Vertrauen, Freundlichkeit und Verantwortung, während sie in die Welt eintreten, die sie für ihre eigene Zukunft bauen werden.

Kurz gesagt:

       

Jeder Strich des Vimala-Alphabets

stützt die edelsten Aspekte dessen,

von dem wir wissen, dass wir es sind. 

Es aktiviert ein herzliches Selbstwertgefühl,

kräftiges Selbstbewusstsein, 

lebhafte Neugier,

positive Einstellungen,  

unerschrockene Kreativität, 

die Weisheit der Unschuld, 

zügellose Toleranz 

und klare Kommunikationsfähigkeiten. 

Einfach anzuwenden, erschwinglich und „es funktioniert jedes Mal“.

Aus dem Lehrer Handbuch von Vimala Rodgers